Lehe

Mühlenstraße

Grundstücksflächen: ca. 725 und 923 m² Beispiel: Ein Grundstück mit einer Fläche von 725 m² ist bereits für 28.637,50 € zu erwerben (zzgl. Nebenkosten).
Haustyp: Einfamilienhaus / Doppelhaus
Preis: 35,50 - 39,50 €/m²

Das voll erschlossene Baugebiet befindet sich im Nordwesten der Gemeinde, in einer gewachsenen Umgebung. Im Norden des Gebiets bietet sich Bauinteressenten der Blick auf eine Pferdekoppel. Zur westlich gelegenen Eider sind es nur wenige Hundert Meter.

Im Rahmen der Satzung der Gemeinde Lehe über den Bebauungsplan Nr. 6 "Mühlenstraße" sind die voll erschlossenen Grundstücke bebaubar.

Zur Gemeinde Lehe

Die Gemeinde Lehe ist eine von acht Gemeinden im Amt Kirchspielslandgemeinde Eider und grenzt nördlich direkt an den Zentralort Lunden. Die Nähe zur Eider und Nordsee bietet eine maritim geprägte, sehr reizvolle Umgebung, die zum Verweilen und Spazieren gehen einlädt. Das Ortsbild ist gekennzeichnet durch die gut erhaltenen und liebevoll restaurierten Gebäude. Die Kinder im Grundschulalter gehen in die Grundschule von Lehe. Die Grundschule befindet sich in der Nähe des Baugebietes und ist über einen gut ausgebauten Rad- und Gehweg in kurzer Zeit zu Fuß zu erreichen. Kindergärten sowie weiterführende Schulen befinden sich im nahen Lunden beziehungsweise in Heide und Husum.

Durch die zentrale Lage an der grünen Küstenstraße sind sowohl die Kreisstadt Heide als auch die Städte Husum, Friedrichsstadt und Tönning gut erreichbar. Für den täglichen Bedarf kann bequem in den Geschäften oder im Supermarkt in Lunden eingekauft werden. Hier gibt es auch Ärzte und Apotheken.